Skip to main content
Ratgeber Anzeige

Handwerkliche Meisterleistungen bei den Tischlereien in Winsen

Ein Ratgeber der Firma Helmut Meyer GmbH aus Winsen

Tischlereien befassen sich grundlegend mit der Verarbeitung von Holz in vielen Variationen. Daraus entstehen bestimmte Dienstleistungen. In etwa der Bau von Möbeln sowie umfassende Sanierungs- und Reparaturarbeiten. Auch spezielle Wünsche können durch eine Tischlerei umgesetzt werden. In der Regel ist auf das Handwerk des Tischlers Verlass. Wir erklären Ihnen, worauf es bei einem Tischler ankommt und worauf Sie achten sollten, um den bestmöglichen Service für Ihre Bedürfnisse zu bekommen.

Diese Fachkompetenz erwartet Sie in der Tischlerei

Im digitalen Zeitalter entstehen viele nicht zulassungsfähige Firmen und Unternehmen. Man kann sich mit einer Idee leicht selbstständig machen und brauch keine weiteren Zertifikate, Prüfungen oder anderweitige Abschlüsse. Bei Handwerksberufen gibt es eine andere Regel: Eine Tischlerei benötigt mindestens einen ausgelernten Meister, den sogenannten Tischlermeister. Ein Handwerksmeister ist der höchste Berufsabschluss im Handwerk. Die Person kennt sich fachlich bestens aus und steht für eine ausgezeichnete Handwerksqualität.

Folgende Dienstleistungen können Sie erwarten

Eine Tischlerei befasst sich grundlegend mit Holz und dessen Verarbeitung. Es gibt verschiedene Dienstleistungen, die sich voneinander abgrenzen. Die Mitarbeiter können etwas anfertigen, kreieren oder verbessern.

  • Der Möbelbau: Eine gute Tischlerei erstellt Möbel aller Art. Unter anderem Tische, Stühle, Betten, Schränke oder Regale. Diese Produkte stammen nicht aus der Industrie, sie werden durch reine Handwerkskunst erschaffen. Demnach können Sie Möbel in Ihrem eigenen, individuellen Stil anfertigen lassen. Tischlereien unterstützen vor allem Raumausstatter oder Personen, die ihren eigenen Deko-Stil umsetzen wollen und entsprechendes Mobiliar benötigen.
  • Reparaturen und Sanierungen: Es gibt Möbel für die Ewigkeit. Sie zeichnen sich durch eine hochwertige Qualität aus und werden über Jahre weitergegeben. Häufig fallen darunter Einrichtungsgegenstände wie Sessel oder Küchenbänke. Diese benötigen eine besondere Pflege und sind mit Reparaturen und Sanierungen verbunden.
  • Fenster- und Türenbau: Tischlereien befassen sich neben Holzarbeiten auch mit Fenstern und Türen. Daher können Sie bei einem Tischlerbetrieb individuelle Türen oder Fenster nach den von Ihnen gewünschten Maßen anfertigen und einbauen lassen. Auch klassische Fenster – wie in fast jeder modernen Wohnung – werden durch eine Tischlerei fachkundig montiert. Die Tischlerei Winsen hat sich auf dieses Gebiet spezialisiert.

Helmut Meyer GmbH - Tischlerei

Unterschied zwischen Bautischlerei und Möbeltischlerei

Die Möbeltischlerei befasst sich ausschließlich mit Möbeln, die mobil einsetzbar sind. Ein Bautischler ist für immobile Möbel wie Fenster und Türen zuständig. Manche Betriebe spezialisieren sich auf eine der beiden Kategorien. Andere Betriebe haben die Dienstleistungen separat erfasst oder bedienen sowohl den Bau von mobilen als auch den von immobilen Einrichtungsgegenständen. Es kommt hierbei überwiegend auf die Größe des Unternehmens und die Mitarbeiterzahl an.

Diese Arbeiten übernimmt der Kunsttischler

Der Kunsttischler ist als „Ebenist“ bekannt. Es handelt sich nicht um einen eigenständigen Ausbildungsberuf. Die Sparte umfasst aufwendige Furnierungen sowie kunstvolle Verzierungen. Er kann unter anderem mit besonderen Holzarten – etwa Tropenholz – arbeiten. Der Kunsttischler hat ein besonderes, künstlerisches Talent und vereint dieses Talent mit dem Handwerk.

Zu den Unterschieden von Tischlern, Zimmerern und Schreinern

Der Tischler und der Schreiner teilen sich denselben Berufszweig und dasselbe Handwerk. Zwischen dem Schreiner und dem Tischler gibt es keinen Unterschied. Den Begriff „Schreiner“ verwendet man lediglich in bestimmten Regionen. Als offizielle Berufsbezeichnung gilt der Begriff „Tischler“. Es spielt keine Rolle, ob sich der Betrieb als Schreinerei oder Tischlerei sieht. Die Berufsbezeichnung ist in jedem Fall zulassungspflichtig. Damit wird eine gewisse Garantie im klassischen Handwerk gewährleistet. Im Vergleich zum Tischler arbeitet der Zimmerer mit Holz im Hausbau. Der Zimmerer oder die Zimmerleute befassen sich beruflich mit Holzkonstrukten, Holzbauwerken oder Bauteilen. Zu diesen Bereichen gehört die Baustatik. Der Zimmerer kümmert sich bei Holzhäusern ausschließlich um die Konstruktion. Bei klassischen Häusern sind sie für den Dachstuhl zuständig.

Helmut Meyer GmbH - Tischlerei

Deshalb ist die Tischlerei oft die bessere Wahl

Das hochwertige Parkett oder die Couch sind beschädigt oder es fehlt ganz einfach das passende Möbelstück für die perfekte Dekoration. Generell lohnt sich ein professioneller Tischlerbetrieb bei allen Einrichtungsgegenständen nach Maß. Ebenso bei hochwertigen oder sanierungsfähigen Möbelstücken. Sie bekommen eine fachkundige Beratung und erhalten am Ende genau das, was Sie in Auftrag gegeben haben.

Für das Tischlerhandwerk gibt es keine festen Abläufe. Der Handwerksberuf ist genauso individuell wie der Auftrag selbst. Machen Sie sich vorab über das Endprodukt Gedanken. Danach besprechen Sie Ihr Vorhaben telefonisch oder fahren direkt zum Betrieb. Anschließend erfahren Sie, in welchen Zeitrahmen die Umsetzung möglich ist. Nachdem Sie die Bestellung aufgegeben haben, besorgt die Tischlerei alle Materialien. Sie müssen sich um nichts weiter Sorgen machen.

Die Tischlerei Helmut Meyer GmbH kurz vorgestellt

Die Tischlerei Winsen bietet einige der oben genannten Dienstleistungen an. Der Betrieb hat sich auf folgende Bereiche spezialisiert:

  • Haustüren
  • Holzfenster
  • Holz-Alu-Fenster
  • Wintergärten
  • Denkmalschutz
  • Altbausanierung
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Schiebetüren
  • CNC-Holzbearbeitungszentrum

In der Objektgalerie wird genau das dargestellt, was wir im Ratgeber vermitteln möchten. Die Fenster sind individuell auf das Mauerwerk oder die Form des Gebäudes zugeschnitten. Dadurch ergibt sich ein eigenes Design. Dieses Design hebt sich komplett ab.

Der Betrieb wurde im Mai 1962 von Helmut und Helga Meyer gegründet. Über 30 Jahre später übernahm der Sohn Christian Meyer die Tischlerei Winsen und führt sie bis heute. Durch die Zukunftsorientiertheit, die bereits durch die beiden Gründer in den 60er-Jahren fundiert wurde, verpasste die Tischlerei Winsen nie den Anschluss und konnte sich in rund 50 Jahren stetig weiterentwickeln. Aktuell beschäftigt das Unternehmen circa 20 Mitarbeiter. Darunter fallen 4 Tischlermeister und einige Fachkräfte, die für die Produktion und den Aufbau der Elemente zuständig sind. Die Tischlerei arbeitet digital mit modernster Fensterbausoftware. So werden Ihre Ideen digital dargestellt und perfekt umgesetzt. Sie können Änderungsvorschläge direkt nennen und sich die Konstruktion am Bildschirm anschauen.

Kontaktieren Sie uns:

Helmut Meyer GmbH
Winsener Landstraße 22
21423 Winsen/Luhe

Tel.: 04171 – 70 42 0
Fax: 04171 – 70 42 70
E-Mail: info@meyer-fenster.de
https://meyer-fenster.de/

Der Autor

Helmut Meyer GmbH

Winsener Landstraße 22, 21423 Winsen/Luhe

Telefon: 04171 - 70 42 0
Web: https://meyer-fenster.de/

Über den Autor

Helmut Meyer GmbH

Winsener Landstraße 22,
21423 Winsen/Luhe

Telefon: 04171 - 70 42 0
Fax: 04171 - 70 42 70

E-Mail: info@meyer-fenster.de
Website: https://meyer-fenster.de/

Bereits seit über 60 Jahren steht die Tischlerei Helmut Meyer GmbH in Winsen für verlässliche und kompetente Handwerksarbeit. Der Betrieb kombiniert die traditionelle Tischlerarbeit mit moderne und innovativer Technik und bietet somit Kunden eine perfekte Kombination aus fachkundiger Beratungen und qualifizierter Arbeit.